Pflegehinweise der Alpakawolle

Aufgrund ihrer Selbstreinigungskraft muss Alpakawolle nur sehr selten gewaschen werden. Alpakawolle muss nur gelegentlich bei feuchtem Wetter an die frische Luft.

Sollte aber tatsächlich ein Waschgang nötig sein, dann wird eine Handwäsche empfohlen. Schüssel mit lauwarmen Wasser bei max. 30 Grad und sehr wenig Wollwaschmittel hinzugeben. Kleidungsstücke nur langsam im Wasser bewegen und nicht kneten.  Mit gleich lauwarmen Wasser auswaschen. Ansonsten droht ein Kälteschock und die Wolle bekommt Knötchen. Im Anschluss das Kleidungsstück in ein Handtuch wickeln und sanft die Nässe herausdrücken.

Nicht rubbeln oder reiben. Im Liegen das Kleidungsstück trocknen lassen.

Alpakawolle darf auf keinen Fall in den Trockner. Auch nicht in der Sonne oder auf dem Heizkörper trocknen. Das Kleidungsstück verzieht sich durch das Gewischt des Wassers.

Wie alle Wollprodukte muss man auch die Alpakawolle vor Mottenbefall schützen. Sie lieben, wie ja bekannt, unbehandelte Naturtextilien. Gut lüften und Lavendel oder mit Zedernholzgerüche vorbeugen. Motten mögen diese Gerüche nicht.

Mit der richtigen Pflege werden Sie lange eine Freude mit Ihrem Produkt haben!